1865

1865 Wie alles begann...

Für die speziellen Bedürfnisse der englischen Hochsee-Fischer im nordwestenglischen Fleetwood, die ein wirksames Mittel gegen die ständigen Hals- und Bronchialleiden suchten, entwickelte der Apotheker James Lofthouse 1865 nach langen Experimenten eine Mischung aus Lakritze, Eukalyptus und Menthol.

Die erste Fisherman's Friend-Version, war eine Tinktur, die James Lofthouse in Fläschchen abfüllte. Da die Fläschchen auf hoher See zu schnell zu Bruch gingen, schuf der Apotheker
Abhilfe, indem er die Tinktur verdickte. Das kalt gerührte Präparat konnte nun flach gepresst, in Pastillenform ausgestanzt und langsam getrocknet werden.

1950 - 1999

1967

1967 Steigende Nachfrage...

Die ersten Pastillen wurden unter dem Namen "Mr. Lofthouse's Hals- und Brustpastillen" vertrieben. Aus Kundenbestellungen wie "Einen Beutel Fisherman's-Pastillen" oder "Eine Unze
Freunde" entwickelte sich mit der Zeit der heute weltweit bekannte und einheitliche Markenname: "Fisherman's Friend"

Um Nachahmungen auszuschließen, wurden die quer gestellte Tüte, Name und Schriftzug sowie der abgebildete Trawler "Cevic" als Markenzeichen geschützt.

Fast hundert Jahre blieb der Vertrieb von "Fisherman's Friend" auf den Landstrich um Fleetwood beschränkt. Erst 1967 erkannte Doreen Lofthouse, eine Urenkelin des Erfinders, die
Möglichkeiten des Produktes und begann, auch außerhalb von Fleetwood zu vertreiben.

1972

1972 On the move

Durch die schnell gestiegene Nachfrage konnte die Produktion bald nicht mehr im Familienverbund bewältigt werden, so dass 1972 die erste Fabrik zur Herstellung von Fisherman's Friend eröffnet wurde.

 

1974

1974 Volle Kraft voraus!

Fisherman’s Friends werden erstmals nach Belgien und Norwegen exportiert.

1977

1977 Anis wird gelauncht...

Die erste neue Geschmack wird gelauncht: Anis. Die Größe und Form der neuen Pastillen basiert auf dem Design der Knöpfe, einer der Kleider, die Doreen Lofthouse im Büro trägt.

1979

1979 Zuckerfrei und noch immer erfolgreich...

Fisherman’s Friend ist der erste Süßwarenhersteller, der ein zuckerfreies Minz Bonbon herstellt.

1983

1983 Ein königliches Gütesiegel

Fisherman’s Friend erhält den "Queen’s Award for Exports". Während der darauf folgenden Jahre gewinnt Fisherman's Friend selbigen noch zwei weitere Male, sodass Fisherman's Friend der einzige, Britische Süßwarenhersteller ist, der genannten Award drei Mal für sich entscheidet!

2000 - heute

2000

2000 Wachsende Stärke...

Bis 2000 wird die Fisherman’s Friend Produktionsstätte in Fleetwood auf 600,000 Quadratmeter. 1980 lag die Fabriksfläche bei 34,700 Quadratmeter.

2014

2019 Ungebrochener Erfolg

Das Fisherman's Friend Werk in Fleetwood, Lancashire, ist der weltweit einer
der größten Hersteller von Pastillen und Komprimaten.

Fisherman's Friend ist immer noch ein Familienunternehmen, mittlerweile in der 5. Generation.

Pro Tag werden in der Fabrik in Fleetwood, Lancashire, ca. 13 Millionen Pastillen hergestellt. Zukunftsträchtigster Export Markt ist derzeit China.