Events.png

Sprung ins kalte Wasser

Mit dem Fisherman's Friend Freshball haben wir den Völkerball neu erfunden. Am 28. und 29. Juli 2018 feierte das sommerliche Sportevent seine Weltpremiere im Mediapark Köln. Während sich die Spieler für ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ordentlich nass machten, sorgte ein einzigartiges Rahmenprogramm für Stimmung abseits des Spielfelds: "Ein großartiges Entertainment-Programm, eine mega Party zur Siegerehrung sowie ein integriertes Food Festival sorgen dafür, dass die Fans auch abseits des Spielfelds ordentlich abfeiern“ - Sonja Voggenreiter, Senior Brand Manager Fisherman's Friend.

„Der Fisherman's Friend Freshball ist eine Neuinterpretation von Völkerball. Gepaart mit einem einzigartigen Rahmenprogramm ist der Fisherman's Friend Freshball das wohl innovativste Sommerevent 2018. Wir bringen Dynamik, Action und mentale Stärke in einer Sportart zusammen und sorgen nebenbei noch für eine Stimmung, die es so noch nie gab! Bei der Sportart kann jeder mit seiner individuellen Stärke punkten und die Gegner im wahrsten Sinne des Wortes nass machen“, erklärte Michael Geiseler, Regional Business Manager Fisherman's Friend DACH.

Beim Freshball treten insgesamt 32 Teams mit jeweils drei Spielern auf einem eigens konzipierten Spielfeld gegeneinander an. Dabei sorgen zwei Bälle für ausreichend Action. Ziel ist es, die Gegner abzuwerfen, damit das Spielfeld des gegnerischen Teams zu verkleinern und die Spieler in den Pool am Ende des Spielfelds zu treiben. Die letzte Rettung bringt am Ende nur der „Sudden Splash“ und dann wird’s richtig nass. Mit einem einzigen finalen Wurf kann der Spieß umgedreht werden: Dem gegnerischen Team wird das Spielfeld unter den Füßen entrissen und somit eine nasse Abkühlung verschafft.